Mittwoch, 25. Mai 2011

Der Sommer ist zurück




Der Sommer ist zurück und mit ihm wunderschöne Rosen, Felder voller leuchtend roter Erdbeeren und die Sonne...
aber auch leider meine Zahnschmerzen. Ich versuche mich abzulenken, manchmal klappt es , manchmal aber auch nicht. Gibt es denn Schmerzen, die wandern können? Mal an diesem, mal an einem anderen Zahn? Ich bin echt ratlos. Vielleicht doch eine Neuralgie? Also Nervenschmerzen? 
 Aber genug gejammert - es ist noch einiges zu tun - Kartons aus dem Keller schleppen  - Infobriefe für meine Schülerinnen fertig machen und durch die Wohnung fegen...
Die Sonne scheint zwar, aber irgendwie fehlt die Wärme - ganz schön kühl heute morgen.




 Heute Mittag hat Emily ihre Reitstunde  - es ist jedes mal eine kleine Erholung für mich, wenn ich dort die 45 Minuten auf sie warte - der Hessenwaldhof liegt ein wenig außerhalb und mitten im Grünen. Ich mache mal ein paar Fotos, dann seht ihr was ich meine. Eine kleine Idylle - Pferde, Wiesen und eine wohltuende Ruhe. 

Einen schönen Tag euch allen


eure Kirsten

Kommentare:

  1. Auf die Fotos bin ich ja gespannt :)



    Oh weh....Zahnschmerzen sind ja wirklich
    ganz fies :/....Wenn du magst,versuch mal Dynexan Mundgel.
    Das ist eigentlich für die Mundschleimhaut bzw. das Zanhfleisch,aber es betäubt und
    hat mir schon sehr geholfen,wenigstens ein paar Momente nicht allzu starke Schmerzen zu haben.Kann man auch mehrmals am Tag anwenden.

    P.S. Hast du eigentlich auch Probleme,über Blogspot Kommentare auf anderen Blogs zu schreiben?
    Ich werde immer wieder rausgeschmissen und
    kann unter meinem Blogspot Namen keine Kommentare mehr verfassen.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Oh nee, nicht schon wieder Zahnweh. :(
    Schmerzen auf Wanderschaft? Nicht dass du was Schlimmeres ausbrütest...

    Ich habe den Nachmittag bei meinen Großeltern auf der Terasse verbracht (ja und natürlich jetzt einen Sonnenbrand -.-). Früher habe ich nie wahrgenommen, wie ruhig und wundervoll es dort ist. Ich glaube seit ich mitten in der Stadt wohne sehne ich mich doch wieder zum Status "Landkind" zurück und nehme so tolle Orte noch viel intensiver wahr.

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen