Sonntag, 5. Juni 2011

Zeit für ein neues Bild - Teil 1

Ihr Lieben,

bis heute zum Mittagessen war das Wetter ja bombastisch und von einer Minute zur anderen ist es ganz schwarz und stürmisch geworden. Was also tun an einem Sonntag Nachmittag, wenn  man im Haus bleiben muß? Endlich mal ein neues Bild anfangen, was mir schon so lange im Kopf rumspukt....
Hierfür brauche ich nur eine Leinwand und Faltblätter. Bevor aber die Leinwand zum Einsatz kommt, muß erstmal gefaltet werden und gefaltet und gefaltet und gefaltet....es soll ja ein richtig großes Bild werden. ich habe mich für die ganz bunte Variante entschieden, aber ich kann mir das Ganze auch gut in dunklen Tönen vorstellen und Ton in Ton mit verschiedenen Papieren.





Die Faltblätter habe ich zu ganz vielen Himmel und Hölle Spielen gefaltet. Kennt ihr die noch von der Schulzeit? 

Den ganzen Mittag haben Emily und ich gefaltet und wir sind noch nicht annähernd am Ziel....deshalb kann ich auch auch noch nicht das Ergebnis präsentieren. Aber da die Himmel und Hölle Spiele ganz akkurat gefaltete werden müssen, dauert es eben ein wenig . 

Die Faltanleitung für die Papierquadrate:
1. Das Quadrat horizontal und vertikal falten und wieder entfalten.
2. Danach diagonal falten und wieder entfalten.
3. Alle vier Ecken zur Mitte falten.
4. Das Quadrat bitte umdrehen.
5. Noch einmal alle vier Ecken zur Mitte falten.
6.Die untere Hälfte nach oben falten.
7.Von unten mit den Fingern in die vier Taschen greifen und dabei dreidimensional ausformen.




Morgen falte ich noch ein bißchen weiter und dann zeige ich euch auch bald das Ergebnis....versprochen. Einen schönen Wochenanfang wünsche ich euch


eure Kirsten

Kommentare:

  1. Uih! Ich bin gespannt, was daraus wird!
    Liebsten Gruß

    AntwortenLöschen
  2. Oh Dankeschön :)
    Ich hab die Canon EOS 500D!

    AntwortenLöschen