Donnerstag, 10. November 2011

Hmmmm - dieser Duft..

von frisch gebackenen Plätzchen zog gestern durchs Haus. Ich habe Heidesand gebacken - nicht nach dem klassischen Rezept, sondern ein Blitzschnelles. Die Zutaten werden einfach nur zusammen gerührt und zu Rollen geformt - 1 Stunde in den Kühlschrank und danach kann der Teig in Scheiben geschnitten werden. Bei 160 Grad ca. 10 Minuten backen.
250g weiche Butter, 125 g gemahlenen Mandeln, 125g Zucker, 375 g Mehl 2 Päckchen echter Vanillezucker und noch ein bisschen Zucker, um die noch heißen Plätzchen darin zu wenden.



Kommentare:

  1. oh kirsten wie lecker! da könnt ich grad reinbeißen

    AntwortenLöschen
  2. Oh die sehen super lecker aus das muss ich mir mal merken. Danke für das tolle Rezept, ich liebe Heidesand.
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen richtig lecker aus.
    Am Wochenende werde ich das Rezept gleich mal ausprobieren. Danke für den Tip :-)

    AntwortenLöschen
  4. Heidesand-Plätzchen mag ich auch sehr gerne. Lecker!

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm lecker! Da kommt man so langsam wirklich in Weihnachtsstimmung! :)

    AntwortenLöschen